Dreisessel

Dreisessel

Das Dreisesselbergmassiv mit Dreisessel (1312m), Hochstein (1333m) und Plöckenstein (1379m) bildet den Grenzkamm zum tschechischen Böhmerwald.

...der Dreisessel ist so zu sagen unser "Hausberg". Die höchste Stelle des Dreisesselberges ist der Hochstein mit 1333m ü NN. Bekannt geworden ist der Dreisessel durch drei bizarre Granitfelsen, die aus kissenartig geformten Felsblöcken bestehen. Wenige Meter nord- östlich des dortigen Bergasthofes verläuft die deutsch-tschechische Grenze. Bis zum Dreisesselhaus führt eine öffentliche Straße. Beginnend zwischen Parkplatz und Dreisesselhaus führen zahlreiche Wanderwege in sämtliche Richtungen. Vom Dreisesselberg führt der Höhenzug Hochkamm über den Bayerischen Plöckenstein (1365 m ü. NN) über das Dreiländereck zum Hauptgipfel des Plöckensteins (1378 m ü. NN) an der österreichisch-tschechischen Grenze.

Die Granite am Dreisessel sind mit dem offiziellen Gütesiegel "Bayerns schönste Geotope" ausgezeichnet worden.

Dreisessel Dreisesselhaus 1
94089 Neureichenau
Deutschland
08556-350
OpenStreetMap(mit Leaflet)
Durch Aktivierung dieser Karte wird Ihre IP-​Adresse gegebenenfalls von der OpenStreetMap Foundation gespeichert und Daten nach Großbritannien übertragen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit in den Cookie-Einstellungen in der Datenschutzerklärung widerrufen.
Karte aktivieren